Märchenhaft! hat Premiere im November 2017

Märchenhaft!
Ein musikalisches Abenteuer

Es war einmal im düsteren Wald …

Freche Fabelwesen streifen mit Zaubersound durchs Gehölz und suchen das Glück: Heute sing‘ ich, morgen kling‘ ich, übermorgen werf‘ ich den Frosch an die Wand!

Doch wer hat in meinen Noten rumgeschmiert? Und was habt ihr nur für große Ohren? Oh Schreck, sie haben in den Apfel gebissen! Da hilft nur völliges Vertrauen in die Hexenküche – wenn der Abend kommt.

Am nächsten Morgen erwachen die Schönheiten, doch: Ruckedigu! Blues ist im Schuh! Und das Spieglein sagt: Küss mich! Ich summe dir ein Schlaflied von Gold und Silber.

… und wenn sie weiter glücklich sind, dann singen sie bis heute.

Tanten Tales: Ein stürmischer Ritt durch Genres von Volkslied bis Tom Waits – inspiriert von Märchenthemen und -symbolen.

 

Premiere: Samstag, 18.11.2017, 20 Uhr und
Sonntag, 19.11.2017, 19 Uhr
Gallus Theater Frankfurt
www.gallustheater.de

www.die-dissonanten-tanten.de

Leitung: Viola Engelbrecht

www.violaengelbrecht.com

Chorfest, wir kommen!

25_Jahre_Dissos_lo-res_131-frauensindEnde Mai findet in Stuttgart das Deutsche Chorfest statt, und wir sind dabei!

Am Samstag, den 28. Mai, zeigen wir bei zwei Gelegenheiten ein knackiges Kurzprogramm – swingig, jazzig und ein bisschen schrill.

Hier die genauen Daten:

Der erste Auftritt ist am Samstag, den 28.05.2016 von 12:00 bis 12:20 Uhr in der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Kammermusiksaal.

Der zweite ist am gleichen Tag von 16:00 bis 16:20 Uhr im  Rathaus Stuttgart, Großer Sitzungssaal

Wir sind sehr gespannt und freuen uns!

 

Wiederholung: Still schrill am 30. Januar 2016

Nach den beiden wunderbaren und ausverkauften Konzerten zu unserem Jubiläum im Herbst 2015 legen wir das Jubi-Programm im neuen Jahr nochmal auf: Am 30. Januar könnt Ihr es im Gallus Theater Frankfurt sehen.

jubilaeum_die-dissonanten-tanten_web_klDie Dissonanten Tanten singen, schreiten, tanzen. Sie rezitieren, tirilieren, swingen, lachen, schluchzen, schnattern durcheinander – und das seit 25 Jahren auf Bühnen im und außerhalb des Rhein-Main-Gebiets.

Zu ihrem Jubiläum im Jahr 2015 sausen die Dissonanten Tanten durch ihre bisherigen Chortheaterprogramme, wirbeln Swingendes, Sprachgewandtes, Romantisches, Weltläufiges und Frauenbewegtes zu einer schrillen Mischung zusammen – dissonantes Glück in Vollendung!

Ein lustvolles Weißt-Du-noch? und aufrichtiges Dankeschön! ans Publikum.

30. Januar 2016, 20 Uhr

Gallus Theater Frankfurt, Karten unter 069-758060-20
Eintritt: 16 Euro/12 Euro ermäßigt

Still schrill – die Dissonanten Tanten werden 25

jubilaeum_die-dissonanten-tanten_web_klDie Dissonanten Tanten singen, schreiten, tanzen. Sie rezitieren, tirilieren, swingen, lachen, schluchzen, schnattern durcheinander – und das seit 25 Jahren auf Bühnen im und außerhalb des Rhein-Main-Gebiets.

Zu ihrem Jubiläum im Jahr 2015 sausen die Dissonanten Tanten durch ihre bisherigen Chortheaterprogramme, wirbeln Swingendes, Sprachgewandtes, Romantisches, Weltläufiges und Frauenbewegtes zu einer schrillen Mischung zusammen – dissonantes Glück in Vollendung!

Ein lustvolles Weißt-Du-noch? und aufrichtiges Dankeschön! ans Publikum.

10. Oktober 2015, 20 Uhr – mit Premierenfeier und -buffet
11. Oktober 2015, 19 Uhr

Gallus Theater Frankfurt, Karten unter 069-758060-20
Eintritt: 16 Euro/12 Euro ermäßigt

Vormerken: Konzert am 10. und 11. Oktober

018_gutelaune2014_loewyKaum zu glauben, aber wahr: Die Dissos werden 25!

Und wie es sich gehört, arbeiten wir schon mit Hochdruck an einem Knallerprogramm. Details verraten wir noch nicht. Aber blockt schonmal den 10. und 11. Oktober 2015 aus, es wird sich lohnen.

Wir freuen uns auf unser Jubi-Konzert im Gallus Theater Frankfurt!

„Gute Laune – oder was?“ im Februar

019_gutelaune2014_loewyAm 22. Februar 2015 sind wir mit unserem Programm „Gute Laune – oder was?“ erneut im Frankfurter Gallus Theater zu Gast. Nach der Premiere Ende Juni 2014 bringen wir das Programm nochmal auf die Bühne.

Die Schlagerrevue thematisiert die gesungene Unterhaltungsmusik aus der Zeit zwischen 1925 und 1945 und stellt sie in ihren geschichtlichen Zusammenhang.

Die FAZ schrieb bei der Erstaufführung 2002: „Statt originalgetreuer Glamours lieferte „Gute Laune – oder was?“ kritische und vergnügliche Aufklärungsarbeit, eine Dimension, die dem Schlager nicht allzu oft abgewonnen wird.“

 

Konzept und Leitung: Viola Engelbrecht (Arrangements/Kompositionen/Posaune)
East Band: Vitaliy Baran (Klavier), Don Hein (Kontrabas
s), Eduard Jurayev (Schlagzeug)

Karten können ab sofort hier bestellt werden: Gallus Theater Frankfurt

002_gutelaune2014_loewy

Frauenchorfestival am 28.09.

Frauenchöre gibt es eine ganze Menge in Frankfurt – und übernächstes Wochenende zeigen sie sich! Klar, dass wir auch mit dabei sind! Am Sonntag, den 28. September, veranstaltet der Sängerkreis Frankfurt am Main ein Frauenchorfestival, bei dem tagsüber Workshops für die teilnehmenden Chöre stattfinden. Um 16 Uhr ist dann das Konzert aller teilnehmenden Chöre, das Ende wird gegen 18.30 Uhr sein. Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen sich jedoch alle :-).

„Gute Laune – oder was?“

Am 27. und 28. Juni 2014 sind wir mit unserem Programm „Gute Laune – oder was?“ im Frankfurter Gallus Theater zu Gast.

Vor 12 Jahren entwickelte Viola Engelbrecht mit den Dissonanten Tanten diese Schlagerrevue, und jetzt bringen wir sie in leicht überarbeiteter Form wieder auf die Bühne.

Sie thematisiert die gesungene Unterhaltungsmusik aus der Zeit zwischen 1925 und 1945 und stellt sie in ihren geschichtlichen Zusammenhang.

Die FAZ schrieb damals: „Statt originalgetreuer Glamours lieferte „Gute Laune – oder was?“ kritische und vergnügliche Aufklärungsarbeit, eine Dimension, die dem Schlager nicht allzu oft abgewonnen wird.“

PR_Foto_Gute_Laune_web2

Die beiden Konzerte finden im Rahmen von „KZ Katzbach – Störungen und Irritationen im öffentlichen Raum“ der Frankfurter Künstlerin Margarete Rabow statt und werden vom Kulturamt der Stadt Frankfurt unterstützt.

Konzept und Leitung: Viola Engelbrecht (Arrangements/Kompositionen/Posaune)
East Band: Vitaliy Baran (Klavier), Don Hein (Kontrabass), Valentin Illes (Schlagzeug)

Karten können ab sofort hier bestellt werden: Gallus Theater Frankfurt

Logo_Kulturamt_S cropped-kz-katzbach_headerbild

 

Die Dissos bei Chor für Chor

Unter dem Motto „License to sing“ treffen sich am Samstag, den 28. September 2013, 10 Chöre aus Frankfurt und Umgebung, um Einblicke in ihre Repertoires zu geben. Das Motto verrät: Jeder Chor hat eigens für das Gemeinschaftskonzert einen James-Bond-Titelsong einstudiert.

DSC_0173

Außer uns nehmen teil:

– Choralle
– Die Moneypennies
– Maingroove
– Mainstimmig
– Mainvoices
– PopVokal
– Pressestimmen
– pro:ton
– Vokalwerkstatt und Co

Los geht’s um 18 Uhr, der Eintritt beträgt 7 Euro.

Das Ganze findet statt im Saalbau Ronneburg, Gelnhäuser Straße 2, 60435 Frankfurt am Main. Und organisiert hat es dieses Jahr dankenswerterweise der Popchor Frankfurt. Wir freuen uns schon!

Update: Hier gibt es einen Video-Mitschnitt unseres Auftritts zu sehen.

Nach Premiere: Swingsalabim nochmal am 9. Dezember!

Stimmungsvolle Songs und magische Moderation ergeben ein phantastisches Programm: Zusammen mit dem Zauberer Stefan Alexander Rautenberg entführen die Dissonanten Tanten ihr Publikum in eine Welt aus Musik und Magie.

Swingsalabim – die zauberhafte Swing-Show

Von den Boswell Sisters bis zum Zauberspruch-Inferno präsentieren die Sängerinnen in ihrer neuen Show Swing, Boogie Woogie, Scatgesang – und selbst die bezaubernde Mary Poppins schaut vorbei. Die Swing-Ära der 1930er und 1940er Jahre ist die musikalische Grundlage für Tricks und Illusion.

Durch das Programm führt der charmante Magier Stefan Alexander Rautenberg, der weiß, dass jeder sich nur zu gern von einem Gentleman täuschen lässt. Da werden Tiere vertauscht, Seile ver- und entknotet, mit Papier die ganze Welt erklärt und Würfel zum Gegenstand komplizierter Stapeleien und philosophischer Betrachtungen.

 

 Want to buy some illusions? Ein Hokuspokus der besonderen Art in einer magisch-musikalischen Show.
Mitwirkende:
Die Dissonanten Tanten, Leitung: Viola Engelbrecht
www.die-dissonanten-tanten.de
Zauberer Stefan Alexander Rautenberg
www.stefan-alexander-rautenberg.de

swingsalabim_219_presse3_mitstefan_web

Nach der erfolgreichen Premiere haben wir schon einen neuen Auftrittstermin mit dem Gallus Theater vereinbart: Am Sonntag, den 9. Dezember um 19 Uhr präsentieren wir unsere magische Show noch einmal.

Karten können ab sofort beim Gallus Theater reserviert werden. Über die Website oder telefonisch unter 069-758060-20.